Modellierung einer wissensbasierten, interaktiven Prozeßsteuerung

Authors: 
Dötsch, Volker
Year: 
1998
Language: 
German
Abstract: 
Der zunehmende Bedarf, wissensbasierte Systeme für realistische Anwendungen einzusetzen, stellt eine Herausforderung an die Modellierung der zugrundeliegenden Domäne dar. Wir wählten die wissensbasierte Steuerung technischer Prozesse als Anwendungsgebiet aus, um mit Studenten des Studiengangs Informatik innerhalb eines Praxisseminars prinzipielle Vorgehensweise und Besonderheiten beim Entwurf wissensbasierter Systeme zu vertiefen. Modelliert werden sollte der technische Prozeß selbst, eine autonome Prozeßsteuerungskomponente sowie Einflußmöglichkeiten des Nutzers auf die Steuerung. Außerdem sollten mögliche Konflikte zwischen automatischer Steuerung, Nutzervorgaben und den physikalischen Grenzen der technischen Anlage vom System selbst erkannt und beseitigt werden. Im Report werden die im Praxisseminar umgesetzten Modellierungsaufgaben, die erstellte Spezifikation sowie die gewonnenen Erfahrungen vorgestellt.
Appeared / Erschienen in: 
Report Nr. 7/1998 des Instituts fuer Informatik der Universitaet Leipzig
Pubdate / Erscheinungsdatum: 
1998
Pages / Seitenanzahl: 
30
AttachmentSize
1998-20.pdf284.64 KB