Hard- und Software-Entwicklung eines ATM-Testgenerators/Monitors

Authors: 
Herrmann, Paul
Kebschull, Udo
Spruth, Wilhelm G.
Year: 
1998
Language: 
German
Abstract: 
Das Modell von B-ISDN beschreibt ein digitales Allzweck-Netzwerk, das die Übertragung von Daten und Sprache in einem gemeinsamen Netzwerk gleichermaßen unterstützt. Als Transportprotokoll für B-ISDN wurde ATM (Asynchronous Transfer Mode) von der ITU (International Telecommunication Union) festgelegt. Da es sich bei ATM um verbindungsorientierte Hochgeschwindigkeits- Netzwerke mit einer Übertragungsrate ab 155MBit/s handelt, unterscheiden sich die Methoden zur Fehlerverifikation wesentlich von denen in herkömmlichen Netzen. In der vorliegenden Arbeit wird ein ATM-Testgenerator/Monitor vorgestellt, der auf der Basis einer spezifischen Entwicklungsumgebung für eingebettete Systeme des FZI Karlsruhe an der Universität Leipzig entwickelt wird. Ausgehend von den momentan auf dem Markt befindlichen ATM-Testgeräten und Teststrategien wird die Hard- und Software-Architektur des ATM-Testgenerator/Monitors erläutert und die auftretenden Probleme diskutiert. Um den ATM-Testgenerator/Monitor auch von entfernten Lokationen anzusprechen, soll eine Benutzerschnittstelle über ein geeignetes Protokoll mit dem Netscape Browser kommunizieren. Mit Hilfe eines CORBA ORBs werden dem Nutzer unterschiedliche Anwender-Programme zur Verfügung gestellt.
Appeared / Erschienen in: 
Report Nr. 14/1998 des Institutes für Informatik der Universität Leipzig
Pubdate / Erscheinungsdatum: 
1998
Pages / Seitenanzahl: 
30
AttachmentSize
1998-75.pdf103.12 KB