Charakterisierung semantischer Web-Applikationen und Vorstellung eines Anwendungsfalles

Authors: 
Martin, Michael
Year: 
2008
Language: 
German
Abstract: 
Informationen im World Wide Web (WWW) werden zunehmend mittels Web-Applikationen wie beispielsweise Content-Management-Systeme, Diskussionsforen und Web-Shops erstellt und ver- öffentlicht. Im Zuge der Erweiterung des WWW um eine semantische Schicht (Semantic Web), stehen Entwickler von Web-Informationsangeboten vor der Herausforderung die genutzten Web- Applikationen zu „semantifizieren“ oder auch neue Web-Informationsangebote auf Basis semanti- scher Technologien zu realisieren. In dieser Arbeit wird ein Überblick über herkömmliche und semantische Web-Technologien gege- ben. Um eine Verbindung zwischen den Merkmalen von Web-Applikationen und dem Semantic Web zu schaffen, wird der Begriff „semantische Web-Applikation“ definiert und eine darauf auf- bauende Klassifizierung präsentiert. Dies dient der Charakterisierung von Web-Applikationen, in denen semantische Technologien zum Einsatz kommen. Auf dieser Basis ist es einerseits mög- lich, semantische von herkömmlichen Web-Applikationen abzugrenzen und andererseits semanti- sche Web-Applikationen untereinander zu unterscheiden. Weiterhin wird der Aufbau und bedeu- tende Teile der Implementierung des Anwendungsfalles vakantieland.nl, einem Tourismusportal aus den Niederlanden, vorgestellt. Anhand dessen wird der Einsatz semantischer Technologien in Web-Applikationen sowie die damit verbundenen Vor- und Nachteile präsentiert
AttachmentSize
MasterThesis.pdf3.23 MB